Neue Antennen mit Zulassung nach ATEX / IECEx

Mit einer neuen Generation von Antennen sowie einem dazugehörigen Antennenkopplungsmodul bieten wir Ihnen jetzt erweiterte Möglichkeiten beim Einsatz von HBC-Funkfernsteuerungen in explosionsgeschützten Arbeitsbereichen. Die Antennen sind in drei Varianten lieferbar, die sich hinsichtlich des Frequenzbereiches unterscheiden: AA050026 (405 – 470 MHz), AA050027 (870 – 950 MHz) und AA050028 (2300 – 2500 MHz).

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Alle drei Varianten für Ex-Zonen 1, 2, 21 und 22 zugelassen.
  • Erstmals auch Zulassung für Untertage (M1).
  • Ausführung für Funksysteme mit 2,4-GHz-Technologie.
  • Zeitsparendes Handling im After-Sales-Bereich: Bei jeder Bestellung einer Funkfernsteuerung mit einem Ex-Sender wird der Funkempfänger standardmäßig mit Antennenkopplungsmodul geliefert. Die Antenne kann einfach nachgerüstet werden, ein Umbau des Systems bei HBC ist nicht mehr erforderlich.
  • Edelstahl-Halterung im Lieferumfang enthalten.
  • Verbindungskabel in verschiedenen Längen gegen Aufpreis erhältlich.

 

Die neuen Antennen und das Antennenkopplungsmodul sind optimal für folgende Szenarien geeignet:

  • Funkempfänger und Antenne werden im gleichen Ex-Bereich eingesetzt.
  • Der Funkempfänger wird in Ex-Zone 2 eingesetzt, die Antenne in Ex-Zone 1.
  • Der Funkempfänger wird außerhalb des Ex-Bereichs eingesetzt, die Antenne im Ex-Bereich.

 

Mit der Einführung unserer neuen Ex-Antennen lösen wir unsere bisher verfügbaren Ex-Antennen ab. Bei allen entsprechenden Bestellungen liefern wir die Funkfernsteuerung ab sofort automatisch mit neuer Antennenversion und Antennenkopplungsmodul aus.

Alle Details zu den neuen Antennen und dem Antennenkopplungsmodul finden Sie hier. Eine vollständige Übersicht über alle HBC-Funksysteme mit Ex-Zulassung haben wir hier für Sie bereitgestellt.

Zurück