HBC-Windenfunk: radiomatic® AFS jetzt ohne Aufpreis inklusive.

Im Forsteinsatz kommt es immer wieder zu Situationen, in denen auch andere funkgesteuerte Maschinen im Arbeitsbereich Ihrer Winde im Betrieb sind – zum Beispiel Harvester, Rückewägen, Forst- und Fällraupen oder Seilkräne.

Solche Situationen sind eine Herausforderung für den Einsatz drahtloser Maschinensteuerungen. Der gleichzeitige Betrieb mehrerer Funksysteme auf dem gleichen Funkkanal kann zu Frequenzkonflikten und als Folge zu einer automatischen Abschaltung des Windenfunks führen.

Mit radiomatic® AFS (Automatic Frequency Selection) sind Sie für solche Situationen bestens gerüstet. Das intelligente Frequenzmanagement sorgt jederzeit für einen optimalen, störungsfreien Funkbetrieb und ist eine besonders komfortable Technologie zur Vermeidung von Frequenzkonflikten.

So funktioniert’s:

  • Beim Einschalten prüft der Windenfunk, ob der zuletzt genutzte Funkkanal frei ist.
  • Bei Belegung wechselt er automatisch auf einen freien Funkkanal.
  • Sollte es später zu Frequenzkonflikten mit anderen Funkfernsteuerungen kommen, schalten Sie den Windenfunk einfach kurz aus und wieder ein.
  • Sofort wechselt radiomatic® AFS auf einen freien Funkkanal, und Sie können Ihre Arbeit praktisch ohne Unterbrechung fortsetzen.

radiomatic® AFS ist jetzt bei allen patrol-Windenfunksystemen ohne Aufpreis inklusive. Bei Fragen zum Thema Frequenzmanagement oder ganz allgemein zu unseren Funkfernsteuerungen sind wir jederzeit gerne für Sie da! Sie erreichen uns per E-Mail an sales@radiomatic.com oder telefonisch unter +49 7951 393-550.

Zurück